Münster (EZ) | Nach der Amokfahrt in Münster ruft die AfD zur Ruhe auf: “Man muss zunächst die Ermittlungsergebnisse abwarten, die Polizei ihre Arbeit machen lassen und alle Moslems einsperren”. Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) fordert nach dem furchtbaren Attentat im westfälischen Münster, dass die öffentliche Debatte gemäßigt und mit Respekt vor den Opfern geführt wird. Auf ihrer Facebookseite schreibt die Partei, man müsse nun “zunächst einmal die Polizei ihre Arbeit machen lassen. Die Ermittler, das LKA und die Behörden werden nun alles in Erfahrung bringen, was den Tathergang angeht.” Ruhe sei nun angemessen, außerdem sollten keine voreiligen Schlüsse gezogen…
The post “Ermittlungen abwarten, Ruhe bewahren und alle Moslems einsperren”: AfD ruft zur Besonnenheit auf appeared first on Eine Zeitung.

DISKUSSION - Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here