Mit bis zu 21 Grad rollt heute ein brutaler Extrem-Frühling auf die Bundeshauptstadt zu. Fast zwei Millionen Wiener werden im Laufe des Tages von den angenehmen Frühlingstemperaturen überrascht und hart getroffen. „21 Grad und Sonne! Do geht mas Gimpfte auf! Scheiß Wetter!“, jammert der Wiener Elektriker Ludwig T. (52), der wegen der ersten Frühlingswelle heute […]

DISKUSSION - Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here