Bei einem Wiener wurden heute extrem seltene Frühlingsgefühle diagnostiziert. Der Betroffene konnte von der Polizei rechtzeitig in die Psychiatrie auf der Baumgartner Höhe eingeliefert werden, bevor er andere Wiener anstecken konnte. Gegen Vormittag alarmierten couragierte Straßenbahn-Passagiere die Polizei und meldeten eine „extrem gut gelaunte“ Person. Beamte der WEGA konnte den Wiener Andreas H. (27) bei…

DISKUSSION - Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here